Einsatzort:
Niederbayern

Zukunftsweisende Gestaltungsaufgabe – Drive Performance and Support – unter diesem Motto suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt den

 

Leiter Produktion (m/w/d)


 

Meine Mandantin ist ein traditionsreiches, weltweit renommiertes und sehr erfolgreiches Unternehmen mit mehreren hundert Mitarbeitern. Es steht als Synonym für Qualität und Perfektion. Die Produkte vereinigen höchste Ansprüche mit höchstmöglichem Kundennutzen. Erlesene Materialien, Präzisionsfertigung – ausschließlich in Deutschland – mit bester Verarbeitung, Wertbeständigkeit, Lebensdauer und bahnbrechende Innovationen kennzeichnen die hohe Kompetenz dieses mittelständischen Familienunternehmens. Dabei steht der weltweite Kunde mit seinen individuellen Ansprüchen im Mittelpunkt.

Anspruchsvolles, einzigartiges Design, ein hohes Maß an kundenindividueller Fertigung (Customizing), hohe Fertigungstiefe und ein hoher Qualitätsanspruch erfordern höchstmögliche Prozesszuverlässigkeit und reibungslose, effiziente Warenströme.

Um diesen Anforderungen immer besser gerecht zu werden suchen wir baldmöglichst den auf Einzelfertigung und Kleinstserien spezialisierten Leiter Produktion. Unser Wunschprofil dafür liest sich so: als empathische Führungspersönlichkeit – die sich nicht zu schade ist, anzupacken und beispielhaft vorzumachen – verantwortet der Leiter Produktion die operative Produktion und die dazu notwendigen zukunftsweisenden Produktionstechnologien. Zusammen mit seinem engsten Co-Pilot, dem Leiter Prozesse und Materialflüsse, sorgt er für Termintreue, Qualität und kostenorientierte Einzel- und Kleinserien-Auftragserfüllung.

Wesentliche Aufgaben möchte ich auszugsweise nennen:

  • Gestaltung und Umsetzung der wertschöpfenden Produktionsprozesse in Abstimmung mit einer optimalen Personaleinsatzplanung (Schichtplanung, Urlaubsplanung, Sonderschichten ggf. Leihpersonal) und Maschinenauslastung
  • Sicherstellung der reibungslosen Produktion in Bezug auf Qualität, Verfügbarkeit und Kundenzufriedenheit
  • Identifikation und Erschließung nachhaltiger Potentiale zur Reduzierung/Vermeidung von Material-, Ressourcen- und Energieverbräuchen in allen Produktionsprozessen
  • Definition und Optimierung der Fertigungsabläufe, des Einsatzes der Produktionsanlagen sowie der Maschinen, Werkzeuge und Methoden
  • Kontinuierliche Verbesserung und Weiterentwicklung der Fertigungsstruktur und -technologie, um Produktivität, Kosten, Lieferzeit sowie die Produktqualität und Prozesse weiter zu verbessern
  • Auswertung und Analyse von Leistungs- und Qualitätskennzahlen sowie Initiierung entsprechender daraus resultierender Maßnahmen
  • Als Organisator, Manager, Coach, aber auch treibende Kraft führen Sie Ihre rund 200 MA zur „Manufacturing Excellence“

Zusammengefasst geht es also um den störungsfreien Produktionsablauf und die kontinuierliche Optimierung von Struktur, Technologie und Prozessen unter Beachtung der gestellten Qualitäts- und Wirtschaftlichkeitsanforderungen, Liefertreue und Kundenzufriedenheit. Gemeinsam mit seinem Co-Pilot Leiter Prozesse und Materialflüsse lebt und betreibt unser Leiter Produktion ein proaktives Schnittstellenmanagement zu den beteiligten Fachbereichen, insbesondere zu den Abteilungen Industrial Engineering, Konstruktion/Entwicklung, Instandhaltung und Qualitätsmanagement.

Dafür suchen wir also die moderne, technisch geprägte Führungspersönlichkeit mit überzeugenden Kenntnissen in verschiedenen Fertigungstechnologien und mehrjähriger Produktionserfahrung in einem Vorzeigeunternehmen für Einzelfertigung und Kleinserien mit hoher Fertigungstiefe. Sehr gute Kenntnisse verschiedener Fertigungstechnologien der Holz- und Metallbearbeitung sowie Kenntnisse in einem ERP-System (idealerweise SAP) sind gefragt. Mit Überzeugungskraft und Energie bringt sich unser Leiter Produktion ein, dabei ist er selbst ein Impulsgeber für seine „best in class“-Werksperformance. Und last but not least – seine Mitarbeiter und Kollegen vernetzt er intelligent und steuert souverän interdisziplinäre Projekte.

Die Grundlage für das oben aufgeführte sollte ein technisches Studium mit Schwerpunkt Produktions-/Fertigungstechnik sein, oder zumindest eine Weiterbildung zum Techniker, der eine Zusatzqualifikation REFA und/oder MTM vorweisen kann, oder eine produktionstechnische Ausbildung mit anschließender langjähriger qualifizierter Praxiserfahrung (z.B. Meister/Obermeister) nachweisen kann.

Die Wunschpersönlichkeit, die sehr gut in unsere „Umgebung“ passt, möchte ich so beschreiben: unser neuer Leiter Produktion besitzt eine ausgezeichnete, analytische, strukturierte, konzeptionelle, aber vor allem pragmatische Hands-On Vorgehensweise, hat Freude an Teamführung, ist ausgestattet mit hoher sozialer Kompetenz – diese gepaart mit einem kommunikativen Geschick, Mitarbeiter und Kollegen für Leistungs- und Veränderungsprozesse zu gewinnen. Er selbst lebt leidenschaftlich für eine Leistungskultur einerseits und andererseits praktiziert er vorbildliches Führen durch Vorleben. Er ist ERP-affin und nutzt gerne alle Möglichkeiten der Digitalisierung, hat Freude an der engen Zusammenarbeit mit den Kollegen und hat ein persönliches, hohes Interesse an der Förderung neuer und der Weiterentwicklung bestehender Mitarbeiter, sowie am Aufbau einer transparenten und effizienten Unternehmensorganisation (lernende Organisation). Und last but not least wünschen wir uns von unserem best fit eine hohe Bereitschaft, bestehende Strukturen, Technologien, Prozesse und Methoden mit hoher Eigenmotivation kontinuierlich in Frage zu stellen und zukunftsweisend zu verbessern (Learn from the Best).

Wenn es Sie reizt, die geschilderte Aufgabe zu Ihrer persönlichen Success-Story zu machen bitte ich Sie, mir Ihre Vita mit Angaben zu Verfügbarkeit und Einkommen via Mail zukommen zu lassen. Einen vertrauensvollen Umgang mit Ihren Unterlagen versichere ich Ihnen.

Download: